Wasser

Wie viel ein Mensch pro Tag trinken sollten, darüber streiten sich bekanntlich die Experten. Doch, ganz gleich, ob ein, zwei oder drei Liter am Tag: Unser Wasser ist so rein, dass es bedenkenlos und ohne weitere Maßnahmen, wie abkochen, getrunken werden kann. Regelmäßig stellt die Mea Trinkwasserprüfberichte zu den von ihr betreuten Anlagen zur Verfügung.

Ohne Wasser geht es nicht

Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel. Es ist Süßwasser mit einem so hohen Reinheitsgrad, dass es von Menschen ohne Risiko für die Gesundheit als Getränk und zur Nahrungszubereitung eingesetzt werden kann. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es 50 Zweckverbände, die die Versorgung mit Trinkwasser durch rund 500 Wasserwerke sicherstellen.

Reiches Land

85 Prozent unseres Trinkwassers wird aus Grundwasser gewonnen. Jeden Tag stehen in unserem Land über 2 Millionen Kubikmeter zur Verfügung. Täglich verwenden wir nur ein Drittel dieser wertvollen Reserve. Der pro-Kopf-Verbrauch liegt nach Angaben des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt bei ungefähr 100 Litern je Tag. Die Aufbereitung und Kontrolle des Trinkwassers ist eine wichtige Aufgabe. Die mea Energieagentur prüft durch akkreditierte Labore regelmäßig in Abstimmung mit den verantwortlichen Aufsichtsbehörden des Landkreises Ludwigslust und Parchim die Wasserqualität ihrer Brüler Versorgungsanlagen und stellt die Messergebnisse zur Verfügung. Darüber hinaus steht sie als Partnerin zur Sicherstellung der Wasserversorgung dritter Versorgungsunternehmen bereit.

Prüfberichte zur Trinkwasserqualität in Brüel

Das Gesundheitsamt untersucht kontinuierlich die Trinkwasserqualität - ebenso wie die Aqua Service Schwerin GmbH im Auftrag der Mea. Im Sinne einer transparenten Information veröffentlicht die mea hier die Prüfberichte zum Reinwasser.

Sie haben Fragen zum Thema Trinkwasser?

Wir beantworten sie gern. Wenden Sie sich dazu gern an Gerald-Andreas Streit.

038483 31321