Die mea Energieagentur GmbH

Die mea Energieagentur Mecklenburg-Vorpommern hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1996 von der Betreiberin von Wärmeerzeugungsanlagen hin zu einer Dienstleisterin rund um die Themen Wärme, Wind, Photovoltaik, Wasser und Abwasser entwickelt.

Die Projektierung sowie der Bau und Betrieb von Erneuerbare-Energie-Anlagen gehören heute zu den Kernkompetenzen der mea. Hier hat sie sich auch überregional einen guten Namen als zuverlässige Partnerin erarbeitet. Als 100-prozentige Tochter der WEMAG ist die mea wichtiger Teil der Konzernfamilie des regionalen Ökoenergielieferanten. Ihr derzeitiger Schwerpunkt liegt in der Entwicklung von Windenergie- und Photovoltaikanlagen sowie deren dauerhaftem Betrieb.

Unsere Stärke: Erneuerbare

Die mea Energieagentur sorgt für umweltschonende und rationelle  Energieerzeugung und Versorgung ihrer Kunden mit Wasser. Ursprünglich ist die mea Energieagentur als Betreiberin von Wärmeerzeugungs- und Wasserversorgungsanlagen gegründet worden. Mit der Energiewende rückte die regenerative Energieerzeugung in den Vordergrund der Geschäftstätigkeit. Seit 2009 baut die mea Photovoltaik-, Biogas- und Windenergieanlagen, die sie überwiegend auch selbst betreibt.

Frischer Wind für die Energiewende

Die ambitionierten Klimaziele der Bundesregierung führen zu einem vermehrten Ausbau der Windkraft. Hier hat sich die mea in den vergangenen Jahren am Markt als zuverlässige Partnerin für die Entwicklung von Windprojekten etabliert. Aus unserer Unternehmens- und Gesellschafterstruktur resultiert eine hohe regionale Verbundenheit. Gemeinschaftliche Engangements in erneuerbare Energiene mit Gemeinden sind daher für uns selbstverständlich. Dieses Klima nutzen wir auch in der strategischen Zusammenarbeit mit anderen Projektentwicklern. Wir nutzen unsere Ressourcen für die Umsetzung der Bürger- und Kommunalbeteiligung, den Netzanschluss und die Vorfinanzierung von Winkraftanlagen. Üblicherweise realisieren wir die Investitionen in eigenen Projektgesellschaften.

Der Region verbunden

Für diesen Geschäftsbereich ist es von Vorteil, dass die WEMAG eine Aktiengesellschaft in den Händen kommunaler Anteilseigner ist. Die regionale Verbundenheit ist ein wichtiger Aspekt in der Erschließung neuer Windkraft-Projekte. Diesen Vorteil nutzt die mea aktiv beispielsweise in der Zusammenarbeit mit erfahrenen Windprojektentwicklern.

Beteiligungen

Die mea ist an verschiedenen Unternehmen und Projekten beteiligt. Eine Übersicht haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Wärmeerzeugung